Vom Bonsai zum Shohin

Interessantes rund um Bonsai

Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon kujaku » Sa 7. Sep 2013, 19:40

Hallo,
heute habe ich zum Arbeitskreistreffen meinen kleinen Bonsai mit zum monatlichen Treffen genommen um ihn zu gestalten. Alle Fachmänner betrachteten den kleinen lange und ausgiebig um zum Schluss zu kommen, das man daraus nichts vernünftiges machen zu können. Zuerst wurde gedrahtet. Alle waren der Meinung das nur die radikale Methode das Beste aus dem Bonsai zu holen sei. Ich konnte gar nicht hinschauen als sie den Leittrieb abgeschnitten hatten. So wurde aus einem kleinen Bonsai ein kleiner Shohin gemacht, den ich eigentlich gar nicht wollte. Aber im Nachhinein bin ich ganz froh darüber. Im Frühjahr bekommt er eine anständige Schale von mir und dann brauche ich nur noch Geduld. :lol: Bin schon gespannt wie der sich im nächsten Jahr entwickelt.

Wie findet ihr diese Radikalkur. :?:
Dateianhänge
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon Marco B. » Sa 7. Sep 2013, 20:08

Hallo Heike,
was soll ich schreiben ???
Mhhhhh kann mir bei besten Willen nicht vorstellen was da mal draus werdn soll :?
Haben dir die Experten die weiteren Aufbauten deines Shohin erklärt ?
Wie stellen sie sich den fertigen Baum mal vor ?
Habe mir ja auch einen Ilex in Arcen gekauft ( Geschenkegutschein von Euch :D )
Dieser muĂźte natĂĽrlich auch direkt dran glauben :)
bestimmt für die Experten auch nicht perfekt , aber mir gefällt er ! ;)
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon kujaku » Sa 7. Sep 2013, 20:21

Sorry,
das hatte ich vergessen zu erwähnen. Der Shohin wird als Kaskade gestaltet werden. Ich kann es mir auch noch nicht vorstellen, aber die werden wohl wissen warum die so radikal zurückgeschnitten haben. :o Hoffe ich doch. Erklärt wurde mir wie er später aussehen soll. Er soll etwas schief nach unten wachsen und auch im nächsten Frühjahr beim umtopfen schräg eingepflanzt werden. Ist halt noch sehr klein und es ist sehr schwierig sich da was vorzustellen. :?

Der nächste Sommer wird zeigen was daraus wird. :D
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon Hop Sing » So 8. Sep 2013, 09:35

:shock: Ach du Heiland
Na da bin ich ja mal gespannt. Vorher gefiel er mir als Laie irgendwie besser.
Da konnten sich ja die Fachmänner mal richtig austoben. Die haben das repariert was der Bonsaizüchter angeblich jahrelang bei der Gestaltung falsch gemacht hat ;)
Mfg Mirco
Koi Freunde Waldhessen
Benutzeravatar
Hop Sing
 
Beiträge: 502
Bilder: 1
Registriert: So 23. Dez 2012, 23:47
Wohnort: Nord-Ost Hessen

Re: Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon Bjoern » So 8. Sep 2013, 09:47

Hop Sing hat geschrieben::shock: Ach du Heiland
Na da bin ich ja mal gespannt. Vorher gefiel er mir als Laie irgendwie besser.
Da konnten sich ja die Fachmänner mal richtig austoben. Die haben das repariert was der Bonsaizüchter angeblich jahrelang bei der Gestaltung falsch gemacht hat ;)


Das hab ich mich auch gefragt als ich das gelesen habe.... als noch größerer Laie in Sachen Bonsai :?

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon kujaku » So 8. Sep 2013, 11:42

Hallo,
na ja ich sage mal die Zeit wird es zeigen ob aus dem kleinen was wird. Gut Ding braucht Weile. Die Spezies haben alle einstimmig beschlossen, das der Bonsai so wie er gewachsen oder auch geformt wurde nix wird. Was soll ich gegen zusammen gerechnet über 100 Jahre Bonsaierfahrung auch sagen. :roll: Das Gesicht oder die Frontansicht war nicht gut. Viel zu weit nach hinten geneigt. Diese S-Form scheint auch nicht sehr beliebt zu sein, zumindest beim Ilex. Also wurde er abgesäbelt und nun wird er zum Shohin als Kaskade gestaltet. Ich denke mal das er erst in sich erst in einigen Jahren schön wird. Außerdem braucht er ne schöne Schale im nächsten Jahr. Dann wird er bestimmt ganz anders rüber kommen. :D

Ich habe mal ein paar Nahaufnahmen gemacht. So kann man vielleicht besser erkennen wohin der Weg fĂĽhrt. ;)
Dateianhänge
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)

Re: Vom Bonsai zum Shohin

Beitragvon kujaku » So 8. Sep 2013, 12:53

Hop Sing hat geschrieben::shock: Ach du Heiland
Na da bin ich ja mal gespannt. Vorher gefiel er mir als Laie irgendwie besser.
Da konnten sich ja die Fachmänner mal richtig austoben. Die haben das repariert was der Bonsaizüchter angeblich jahrelang bei der Gestaltung falsch gemacht hat ;)


Sei mal nicht so bescheiden Mirco. Was ich von dir gesehen habe an Bonsai ist schon toll. Ich wäre froh ich hätte deine Erfahrung. Aber das kann ja noch werden. Brauche halt ein bisserl Zeit. ;)
GruĂź HeikeBild

Die Zivilisation eines Landes erkennt man an den Männern, die Kultur erkennt man an den Frauen!
Benutzeravatar
kujaku
 
Beiträge: 717
Bilder: 44
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 10:41
Wohnort: 66793 Saarwellingen (Saarland)


ZurĂĽck zu Bonsai (Baum in Schale)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast