Kaminasche als DĂĽnger ?

Was gibt es zu beachten!

Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Marco B. » So 14. Dez 2014, 16:34

Hallo zusammen,
da wir uns dieses Jahr einen Kamin angeschafft haben ,
stellt sich uns die Frage ob wir die Asche ( nur unbehandelte Holzasche) nun im Garten verteilen sollten ?
Wer von Euch kann uns da weiterhelfen ?
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Sandro-82 » So 14. Dez 2014, 19:41

hallo marko bei rosen ja bei anderen pflanzen bin ich überfragt asche ist ja sauer also könnte man ja wenn man sauren boden haben will mit dazugeben oder?

zb eventuell bei Azaleen ?

dann könnte ich das auch gleich machen da wir auch einen Kamin haben :P

lg sandro
Hersteller von glasfaserverstärkten Kunststoffteilen.

https://special-gfk-construction.de/shop/
Sandro-82
 
Beiträge: 502
Bilder: 0
Registriert: Di 14. Jan 2014, 19:38
Wohnort: Oppach

Re: Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Bjoern » So 14. Dez 2014, 22:26

Moin Marco,

ich wĂĽrde es nicht machen. Lies mal hier.....
http://www.rosenheim.de/stadt-und-buerg ... arten.html
Solche Berichte gibt es noch zu genĂĽge im Netz

Gruß Björn
Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels
Benutzeravatar
Bjoern
Administrator
 
Beiträge: 2003
Bilder: 6
Registriert: Do 9. Aug 2012, 05:49

Re: Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Marco B. » Di 16. Dez 2014, 17:58

Moin,
auch da scheint es unterschiedliche Meinungen zu geben .... :?
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Rolli_San » Mi 17. Dez 2014, 22:25

genau ...
ich verteile schon seit 13 Jahren meine Kamin(holz)asche im Garten ...nur ĂĽbertreiben (cm dick auf einer Stelle) sollte man es nicht !
mein Rasen, Rhododendron, Bäume und Pflanzen vertragen es bei mir .... bei Kräutern und Gemüse wäre ich da etwas vorsichtiger und würde es vermeiden
GruĂź Marco ...aber nennt mich ruhig "Rolli" ;)
_________________________________________________________________________________________
Mit Menschen,die nicht auf demselben Weg wandeln wie du selbst,solltest du keine gemeinsamen Pläne schmieden
Benutzeravatar
Rolli_San
 
Beiträge: 317
Bilder: 2
Registriert: Do 11. Jul 2013, 15:15
Wohnort: Ostrau

Re: Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Marco B. » Do 18. Dez 2014, 14:24

Hallo Marco,
es geht doch nichts ĂĽber praktische Erfahrung !
Danke Dir!
Werde es dann auch mal ausprobieren , billiger geht dĂĽngen wohl kaum :mrgreen:
Sayonara, Marco B.Bild
Benutzeravatar
Marco B.
 
Beiträge: 1202
Bilder: 16
Registriert: So 20. Mai 2012, 07:51
Wohnort: MĂĽlheim a.d.Ruhr

Re: Kaminasche als DĂĽnger ?

Beitragvon Wasserpest » Mo 14. Dez 2015, 22:49

Hi

Wenn es unbehandelter und nachhaltiger Brennstoff ist (kein bedrucktes Papier, kein behandeltes Holz, keine Brikets mit bedenklichen Bindemitteln) sollte es doch wie in der Natur Dünger sein: Brennt alles nieder, wächst es danach um so besser!

Aber muss man halt fĂĽr sich selber entscheiden und sollte vielleicht die wassernahen Stellen auslassen.
Der Japangarten in der Ritterburg
Benutzeravatar
Wasserpest
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 22:27


ZurĂĽck zu Tips, Tricks und Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast